Geschichte

Die City-Initiative Stuttgart feierte im Jahre 2009 ihren zehnten Geburtstag. Am 14. April 1999 wurde in einer wegweisenden Sitzung aus dem Verein Attraktives Stuttgart die City-Initiative Stuttgart e.V. (CIS). Angeregt vom verstorbenen Ehrenmitglied der CIS, Herrn Frank Steinmann, haben sich Ende der neunziger Jahre voraus schauende Akteure zusammengefunden, um über die Perspektive der Stuttgarter City nachzudenken. Neben Frank Steinmann waren dies der damalige Wirtschaftsbürgermeister Dr. Dieter Blessing, Repräsentanten der großen Kaufhäuser, Vertreter der IHK und des Hotel- und Gaststättenverbandes sowie der Landesbank. In mehreren Beratungsrunden wurden Wege gesucht, die stagnierenden Handelsumsätze zu steigern und gleichzeitig die Aufenthaltsqualität in der City zu verbessern. Es war schnell klar, dass nur ein branchenübergreifender Verein etwas erreichen kann.

Zunächst ging es darum, die finanzielle Basis bereitzustellen, um ein professionelles Citymanagement installieren zu können. Mit der Vereinsgründung garantierte die Stadt Stuttgart einen Jahreszuschuss von damals 200.000 DM und der gleiche Betrag kam aus der Privatwirtschaft von Seiten der Vereinsmitglieder nochmals hinzu. So konnte dann Hans H. Pfeifer als erster hauptamtlicher Citymanager eingestellt werden, der die Geschäfte des Vereins bis Juni 2013 führte.

Inzwischen zählt die CIS über 200 direkte Mitglieder und Partner und erreicht mit ihrer Arbeit über 500 Betriebe in der City. Daher spielt die CIS wirtschaftlich, gesellschaftlich und auch politisch eine wichtige Rolle in der Landeshauptstadt und hat sich als „Sprachrohr der City“ etabliert. Die Veranstaltungen sind attraktive Eckpfeiler im Veranstaltungskalender der Stadt und begeistern zwischen 150.000 bis 250.000 Menschen.

Newsletter

Kontakt

City-Initiative Stuttgart e.V.
Königstraße 1b
70173 Stuttgart

Tel. 0711 - 2 84 18 11
Fax 0711 - 2 84 18 13
info@cis-stuttgart.de
www.cis-stuttgart.de